head ethik-neu
Richtlinie zur Unternehmensethik


1. Umgang mit Kunden, Wettbewerber und Lieferanten

Anerkennung und Kommunikation
Ein fairer und respektvoller Umgang ist für uns Basis jeglichen Wirkens. Eine offene, vertrauensvolle Kommunikation ist die Voraussetzung für den wirtschaftlichen Erfolg.

Fairness und Toleranz
Der faire Wettbewerb unter Beachtung der Spielregeln am Markt ist für uns eine unabdingbare Komponente.

Umgang mit den Kunden
Die Erfüllung der Kundenwünsche ist unsere Aufgabe. Wir leben die Norm ISO TS 16949 und schaffen durch den persönlichen Kontakt mit unseren Kunden ein angenehmes Miteinander.

Qualitätsanspruch
Mit der Produktqualität werden wir höchsten Kundenansprüchen gerecht. Qualitätssicherung und Optimierung der Prozesse sind wichtige Voraussetzungen, um die Wirtschaftlichkeit und Wettbewerbsfähigkeit zu sichern.

Treue und Beständigkeit
Treue und Beständigkeit in der Beziehung zu Kunden, Lieferanten und Mitarbeitern sind grundlegende Elemente. Langfristige Beziehungen zu unseren Kunden und produktive Arbeitsverhältnisse mit unseren Mitarbeitern werden gepflegt.

Ehrlichkeit und Rechtschaffenheit
„Ehrlich währt am längsten“ – so stellen wir uns dem Wettbewerb und erwarten die Einhaltung dieses Wertes auch von Kunden und Lieferanten. Unser Entwicklungsteam schöpft die Ideen aus dem eigenen Potenzial. Wir arbeiten nur mit Lieferanten zusammen, die sich ebenfalls zu diesen ethischen Grundsätzen bekennen.

Vertrauen
Nur durch das entgegengebrachte Vertrauen ist der Aufbau einer persönlichen, langfristigen Beziehung gegenüber den Kunden und Mitarbeitern möglich.



2. MitarbeiterInnen und andere Teammitglieder

Verantwortung
Jeder Mitarbeiter ist eigenverantwortlich für sein Handeln. Wir setzen auf mündige und selbstbestimmte Mitarbeiter.

Berufliche Entwicklung
Wir fördern die berufliche Entwicklung und unterstützen die persönliche Weiterbildung und den beruflichen Erfolg des Einzelnen.

Zukunftsorientierung
Die Vision unseres erfolgreichen, zielgerichteten Handelns setzt voraus, den Menschen als Person im Mittelpunkt des Wirkens zu sehen. Diskriminierungen aufgrund von Hautfarbe, Geschlecht, sexueller Ausrichtung, Alter, Schwangerschaft, Gesellschaftsklasse, Behinderung, Gewerkschaftsmitgliedschaft, Volkszugehörigkeit, Religionszugehörigkeit sowie anderen durch das Gesetz geschützte Faktoren werden nicht toleriert.



3. Umwelt, Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz

Verantwortung gegenüber Mensch und Natur
Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz haben oberste Priorität. Zur Erhaltung unserer Umwelt setzen wir auf neueste Technologien zur Reduzierung des Energieverbrauchs und Schonung der Ressourcen.

Arbeitsschutz
Wir sind stets bemüht, Arbeitsplätze sicher und gesund zu gestalten und somit Arbeitsunfälle zu verhindern.