PackTheFuture“ – Sustainable Plastic Packaging AwardPresseinformation
Lahnstein, Mai 2014

Die Philippine GmbH & Co. Technische Kunststoffe KG in Lahnstein gewinnt Verpackungspreis „PackTheFuture“ – Sustainable Plastic Packaging Award“

Anlässlich der Messe Interpack 2014 in Düsseldorf wurde am 13.05.2014 der „PackTheFuture“ – Sustainable Plastic Packaging Award in der Kategorie „Product Protection“ an die Firma Philippine GmbH & Co. Technische Kunststoffe KG, Lahnstein verliehen.

Dieser Verpackungspreis basiert auf einer Initiative des Französischen Verbands für Kunststoffverpackungen und flexible Verpackungen ELIPSO und der IK Industrievereinigung Kunststoffverpackungen e.V.

Zielsetzung dieses europäischen Wettbewerbs ist das kreative und innovative Potenzial im Bereich der nachhaltigen Kunststoff- und Folienverpackungen zu fördern, um den Verbrauchern effektive, attraktive und umweltfreundliche Verpackungslösungen anbieten zu können.

Prämiert wurde u.a. eine wiederverwendbare Spezialverpackung aus expandiertem Polypropylen (EPP) der Firma Philippine GmbH & Co. Technische Kunststoffe KG in Lahnstein. Diese wird zum Transport von hochwertigen Türverkleidungen des Fahrzeuginnenraums der aktuellen Mercedes S-Klasse genutzt.

Der Ladungsträger bietet als stapelbare Mehrwegverpackung mit geringem Gewicht auch auf großen Distanzen ein Höchstmaß an Qualitätsschutz und optimale Ausnutzung an Transportvolumen.

Durch die innovative Entwicklungsarbeit der Firma Philippine wurde eine Verpackung kreiert, die gewährleistet, dass die hochwertigen Oberflächen der Türverkleidungen sicher und ohne Beschädigung transportiert werden können.

Durch die beiden Verriegelungsmöglichkeiten und einer berührungslosen Aufnahme erhalten die Türverkleidungen eine optimale Fixierung. So ist das Produkt im Bereich der empfindlichen Oberware (Leder, Folien, Stoffe) optimal gegen Verkratzen und Druckstellen geschützt. Kostenintensive und umweltbelastende Zusatzmaterialien, wie z. B. Stoffgefache in aufwendigen Stahlgestellen oder Schutz- und Schaumfolien werden nicht benötigt.

Das geringe Gewicht und die Stapelfähigkeit der Mehrwegverpackung garantieren eine optimale Transportausnutzung, sparen Lagerplatz und erleichtern das Handling beim Kunden während der Weiterverarbeitung der Türverkleidung.

Durch die Auszeichnung wird die langjährige Entwicklungs- und Innovationskraft der Firma Philippine in Lahnstein im Segment der EPP Verpackungen bestätigt. Auch zukünftig wird die Firma Philippine in Lahnstein den Verpackungsmarkt mit zukunftsorientierten, handling- und umweltfreundlichen Verpackungslösungen bereichern.